Skip to main content

ESV Lok Stralsund – SV Traktor Kirchdorf 6:2 (2:1)


10. Spieltag / Play-off Runde

ESV Lok Stralsund – SV Traktor Kirchdorf 6:2 (2:1)

Am Ende fehlte einfach die letzte Kraft- Kirchdorf beendet die Saison auf Platz 6.

Am vergangenen Samstag endete für den SV Traktor Kirchdorf die Spielzeit 2017/18 mit dem letzten Auftritt beim ESV Lok Stralsund. Kirchdorf versuchte nochmal alle Kräfte und Spieler zu mobilisieren um einen versöhnlichen Saisonabschluss hinzukommen. Auf einige wichtige Stammkräfte mussten wir allerdings doch verzichten. Kirchdorf startete perfekt in die Partie und kam durch Spielmacher Marcel Jasmund zum 1:0. Gut geordnet und schnell im Umschaltspiel agierten die Gäste in den ersten 15 Minuten. Lok kam zunehmend besser in die Begegnung und drehte vor der Halbzeit das Ergebnis auf 2:1. Eric Wejda musste schon früh das Spielfeld verlassen und so ging auch die Ordnung flöten im eigenen Spiel. Unmittelbar nach Wiederanpfiff kämpfte sich  der SVK wieder in die Partie. Mit einem Freistoß erhöhte der Gastgeber auf 3:1. Ersatzkeeper Richard Perschke verspekulierte sich dabei mächtig. Trotz des 2-Tore Rückstands ließen die Kirchdorfer nicht locker und attackierten den Gegner weiter. Christian Jachmann kam so zu seinem ersten Saisontreffer. Nach dem Anschlusstreffer keimte nochmal Hoffnung beim SVK. Leider wurden die Kontersituationen zum Ende der Partie nicht konsequent zu Ende gespielt. Lok nutzte die entstehenden Freiräume perfekt aus und kam noch zu 3 Toren. Schiedsrichter Piepenhagen pfiff die Partie vor einer trostlosen und mauen Kulisse pünktlich ab und verabschiedet so beide Mannschaften in die verdiente Sommerpause. Kirchdorf beendet die Play- off Runde somit auf dem 6. Platz. Auf der anschließenden Saisonabschlussfeier wurde dann kräftig gefeiert und sich für die neuen Spielzeit eingeschworen.

Wir gratulieren dem Velgaster SV und der Reserve von Rot/Weiß Trinwillershagen zum verdienten Aufstieg in die Kreisoberliga.

Für Kirchdorf spielte:

Richard Perschke, Frank Lindhorsst(K), Silvio Schacht, Robert Brüscke, Eric Wejda (25. Martin Erhardt), Chris Bollnow, Tim Fischer, Marcel Jasmund, Christian Jachmann(72. Gregor Renner), Mirko Ebert, Daniel Piesche

Trainer: Sebastian Steinitz

Betreuer: Erik Paeplow

Schiedsrichter: Olaf Piepenhagen

Tore:

1:0 Marcel Jasmund

2:3 Christian Jachmann

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.