SG Wöpkendorf II – SV Traktor Kirchdorf 0:3 (0:1)

SG Wöpkendorf II – SV Traktor Kirchdorf 0:3 (0:1)

6.Spieltag

SG Wöpkendorf II – SV Traktor Kirchdorf 0:3 (0:1)

Kirchdorf müht sich zum Auswärtserfolg – viele Torchancen blieben ungenutzt

Am gestrigen Sonntag mussten die Kicker vom SV Traktor Kirchdorf nach Dettmanndorf-Kölzow reisen um dort wieder in die Erfolgsspuren zu kommen. Nach den beiden Unentschieden gegen Stoltenhagen und Divitz sollte schnellstmöglich ein Sieg her um den Abstand nach vorne nicht größer werden zu lassen. Kirchdorf tat sich besonders in der ersten Halbzeit schwer. Die Abstände zwischen in einzelnen Mannschaftsteilen war zu groß und die spielerische Akzente fehlten komplett. Die einzig nennenswerte Tormöglichkeit nutzte SVK Torjäger Jarno Juchatz zur schmeichelhaften Pausenführung.

Der zweite Durchgang war mehr nach dem Geschmack von Trainer Sebastian Steinitz. Leider war die Chancenverwertung diesmal das große Manko beim SVK. Die Einwechslung von Richard v. Randow und die damit verbundene Systemumstellung im Mittelfeld zeigte Wirkung. Erst ein Eckball von Benedikt Smrekar brachte die späte Erlösung. Wieder war Jarno Juchatz zur Stelle und markierte das 0:2.  In den letzten Minuten der Partie hätte der SVK noch etwas für das Torverhältnis tun können. Zudem hatte der SGW Keeper einen Sahne-Tag und rettete sein Team vor einer höheren Niederlage. Schiedsrichter Max Rahn zeigte ebenso eine souveräne Leistung und hatte kaum Probleme bei der Leistung einer sehr fairen Kreisligabegegnung. Den Schlusspunkt setzte Mittelfeldspieler Heiner Marx mit einem sehenswerten Dribbling in der 90. Spielminute. Kirchdorf konnte leider erst im zweiten Durchgang überzeugen und muss am kommenden Wochenende eine gewaltige Schippe drauflegen um die Punkte im eigenen Stadion zu behalten.

 

Für Kirchdorf spielte:

Nils Kröner, Frank Lindhorst(K), Daniel Piesche, Chris Bollnow ( Benedikt Smrekar), Clemens Landmesser, Richard Ahlgrimm ( Marcel Kranzusch), Eric Wejda ( Richard von Randow), Andreas Hannemann, Heiner Marx, Jarno Juchatz, Jörn Füsting

Bank: Reno Ruhswurm

Trainer: Sebastian Steinitz

Co.-Trainer : Erik Paeplow

Schiedsrichter: Max Rahn

Tore:

0:1 Jarno Juchatz

0:2 Jarno Juchatz

0:3 Heiner Marx

 

 

Erik

Kommentare sind geschlossen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.