Skip to main content

SV 90 Görmin II – SV Traktor Kirchdorf 1:4 (1:3)

3. Freundschaftsspiel

SV 90 Görmin II – SV Traktor Kirchdorf 1:4 (1:3)

Dritter Sieg im dritten Testspiel – gelungene Generalprobe

Auch im dritten Testspiel bleibt der SV Traktor Kirchdorf ungeschlagen. Im Duell der beiden Kreisligisten behielt der SVK die Oberhand. Bereits nach 30 Minuten stand es 3:0 für die Gäste aus Kirchdorf. Mit etwas mehr Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor, wäre sogar eine höhere Halbzeitführung möglich gewesen. Beim  Anschlusstreffer der Görminer half die Kirchdorfer Hintermannschaft kräftig mit. Zur zweiten Halbzeit nahm Trainer Sebastian Steinitz einen wahren Wechselmarathon vor und brachte sechs frische Kräfte, die sich noch für den Saisonstart am kommenden Sonntag empfehlen wollten. Das eigene Spiel litt dadurch etwas. Die Hausherren kamen zu mehr Tormöglichkeiten. Der eingewechselte Gregor Renner hätte sich ebenso berühmt schießen können. Gleich drei gute Torabschlüsse konnte er nicht verwerten. Besser macht es Maik Bookhahn, der mit seinem Tor den 4:1 Entstand perfekt machte. Am kommenden Sonntag wird es dann nun ernst. Gleich zum Saisonauftakt geht die Reise nach Steinhagen.Trainer Sebastian Steinitz: „Wenn wir den Schwung aus der Vorbereitung mitnehmen, dann brauchen wir uns ins Steinhagen nicht verstecken. Zudem haben wir dort noch eine offene Rechnung zu begleichen“.

Für Kirchdorf spielte:

Reno Ruhswurm, Silvio Schacht(K), Daniel Piesche, Andreas Hannemann( Robert Brüscke), Jörn Füsting, Heiner Marx( Eric Wejda), Mirko Ebert( Maik Bookhahn), Richard Ahlgrimm( Gregor Renner), Steven Schwiemann( Rene Hahn), Alexander Wille, Chris Bollnow( Marcel Kranzusch) 

Trainer: Sebastian Steinitz

Tore:

0:1 Mirko Ebert

0:2 Heiner Marx

0:3 Mirko Ebert

1:3

1:4 Maik Bookhahn

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.