Skip to main content

SV Traktor Kirchdorf AH – SV Kandelin AH 0:2 (0:1)

SV Traktor Kirchdorf AH – SV Kandelin AH 0:2 (0:1)

Kirchdorf vor dem gegnerischen Tor zu harmlos

Wie bereits in der Vorwoche meldete der auch der heutige Gegner aus Kandelin im Vorfeld der Partie das Norwegermodell an. Vor Spielbeginn verständigte man sich auf jeweils 10 Spieler. Für Kirchdorf war nach dem 0:7-Debakel in Steinhagen vor den eigenen Zuschauern natürlich Wiedergutmachung angesagt, nicht zuletzt auch, um nicht in den Tabellenkeller abzurutschen.

Von Beginn an war der SV Kirchdorf auch sofort spielbestimmend und setzte die Abwehr der Gäste unter Druck. Jedoch konnte sich die Kandeliner Mannschaft immer wieder aus der Umklammerung befreien und auf unkomplizierte Weise den Ball nach vorn spielen. In der 10. Minute kam ein Gästespieler an der Strafraumgrenze ungestört zum Abschluß erzielte den Führungstreffer. In der Folge zog sich das Spiel auf diese Weise ohne größere Höhepunkte über die erste Hälfte.

Wer sich nun im zweiten Durchgang ein anderes Bild erhofft hatte, sah sich enttäuscht. Nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel verstolperten zwei Kirchdorfer Abwehrspieler äußerst unglücklich einen Ball in die Tiefe, den der Kandeliner Angreifer dankend zum zweiten Treffer annimmt. Danach ergab sich das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte. Der SV Kirchdorf versuchte sein Glück zumeist mit hohen Bällen, womit die gegnerische Abwehr keine Probleme hatte. Distanzschüsse von Marcel Jasmund sorgten da zwar schon eher für Gefahr, aber insgesamt fehlte dem Kirchdorfer Offensivspiel am heutigen Abend das kreative spielerische Element, um die sehr kompakte Gästeabwehr aushebeln zu können.

Der SV Kirchdorf rutscht mit dieser Niederlage auf den 8. Platz zurück. Mit dieser Leistung wird es im nächsten Auswärtsspiel bei Empor Richtenberg am 14.9.2018, um 18:30 Uhr, sehr schwer werden. Dann dürfte in jedem Fall auch eine sichere Abwehrleistung gefragt sein, um dort gegen einen offensiv- und spielstarken Kontrahenten etwas bestellen zu könn

 

Kirchdorf spielte mit: V. Schütt, – R. Schumacher (ab 50. H. Schramm), W. Arelt, D. David, T. Jahns, C. Jachmann (ab 36. F. Hoffmann), D. Kehring, D. Diedrich (ab 36. F. Schulz), M. Jasmund, B. Skaliks    

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.