SV Traktor Kirchdorf – SV Barth 2:3 (0:3)

SV Traktor Kirchdorf – SV Barth 2:3 (0:3)

Gäste dank starkem Beginn erfolgreich

Am Freitagabend gastierte der Neuling SV Barth in Kirchdorf. DessenSaisonstart war ähnlich wie beim SV Kirchdorf sehr durchwachsen.Allerdings deuteten die Vinetastädter mit einem 5:2-Erfolg über Rot-Weiß Trinwillershagen ihr sportliches Potential an. An diese Leistungwurde offenbar in den ersten 25 Minuten der Begegnung nahtlosangeknüpft, denn der SVB konnte in dieser Phase sein Spielsouverän aufziehen. Eine klare 3:0-Führung (4., 9., 21.) war diefolgerichtige Konsequenz. Mit Marko Frank und Ralf Muschke trugensich hierbei zwei ehemalige Löbnitzer Spieler in die Torschützenlisteein. Erst zum Ende der ersten Hälfte fand der SV Kirchdorf endlichins Spiel und vergab durch Sebastian Strohschein und Daniel Prützzwei gute Möglichkeiten.Nach dem Wechsel begannen die Gastgeber furios: EinDoppelschlag von Christian Madeia (37., 39.) gestalte die Partieplötzlich wieder offen. Der SVK drückte nun auf den Ausgleich undband die Gäste in der Defensive. Man riskierte jetzt mehr in derOffensive, mußte aber immer bei Gästekontern auf der Hut sein.Alles in allem machte aber die Kirchdorfer Abwehr im zweitenDurchgang einen sehr sicheren Eindruck.Leider ergab sich für den SV Kirchdorf nichts zählbares mehr, so daßman mit dem unglücklichen Beginn dieser Begegnung haderte.Dadurch verblieb Kirchdorf auf Rang 10 in der Tabelle. Amkommenden Freitag, dem 6.9.2019 um 18:00 Uhr steht als nächstesdas Pokalspiel beim SV Putbus auf dem Spielplan. Der dortigeGegner ist als Letzter der Nordstaffel noch ohne Punktgewinn. Vondaher dürfte dies keine unlösbare Aufgabe sein.Vor dem Spiel übergab Vermögensberater Marcel Arndt als neuerTrikotsponsor der Kirchdorfer Ü35-Mannschaft die neueSpielkleidung, in der man sich in diesem Spieljahr präsentieren wird.Dafür an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank.

Kirchdorf spielte mit: P. Lange – M. Erhard (ab 61. I. Möller), W. Arelt,T. Jahns, D. Kehring, D. Diedrich, S. Strohschein, F. Schulz (ab 36. R.Wüstenberg), D. Prütz, D. Willsher (ab 36. C. Madeia), R.Schumacher

Erik

Kommentare sind geschlossen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.