Skip to main content

Velgaster SV – SV Traktor Kirchdorf 5:0 (2:0)

1.Spieltag / Play- off Runde

Velgaster SV – SV Traktor Kirchdorf 5:0 (2:0)

Kirchdorf geht in Velgast sang und klanglos unter

Am 1.Mai mussten die Herren vom SV Traktor Kirchdorf auswärts beim Velgaster SV antreten. Am „Tag der Arbeit“ sollte der wichtige Auswärtssieg in Divitz  vergoldet werden. Mit einem Erfolg wäre der SVK wieder mitten im Titelrennen dabei. Leider kam es anders als erhofft. Velgast war über 90 Minuten das spielbestimmende Team und erzielte in den wichtigen Phasen die Treffer. Kirchdorf rannte von Beginn an, dem Gegner hinterher und fand überhaupt nicht ins Spiel. Folgerichtig ging es mit 2:0 in die Halbzeitpause. Das der SVK gerne mal die erste Halbzeit verschläft, ist ja hinsichtlich bekannt. Leider gestaltete sich der zweite Durchgang ebenso trostlos wie der erste. Nachdem Tino Bellin per Strafstoß das 3:0 erzielte und Abwehrchef Silvio Schacht einige Minuten später verletzungsbedingt den Platz verlassen musste, war das Spiel endgültig entschieden. In der Schlussphase konnte der Gastgeber dann die immer größer werdenden Räume in der Kirchdorfer Hintermannschaft ausnutzen und noch zwei weitere Treffer erzielen. Velgast gewinnt somit das Nachholspiel vom 1. Spieltag souverän und in der Höhe verdient mit 5:0. Für alle Kirchdorfer Spieler ein herber Rückschlag im Kampf um die Aufstiegsplätze. Schon am kommenden Samstag besteht allerdings die Chance auf Wiedergutmachung im Heimspiel gegen Lokomotive Stralsund. Anpfiff ist wie gewohnt um 15 Uhr im Stadion zur wilden Bache.

Für Kirchdorf spielte:

Erik Paeplow, Silvio Schacht (69. Gregor Renner), Frank Lindhorst, Eric Wejda(45. Steven Schwiemann), Tim Fischer, Daniel Piesche, Andreas Hannemann, Daniel Eichstädt, Marcel Jasmund, Jarno Juchatz, Maik Bookhahn ( 77. Jörg Bensmann)

Bank: Ali Holzerland

Trainer: Sebastian Steinitz / Erik Michaelis

Schiedsrichter: Malte Hintze

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.